vom Kunstwerk zum Kunst- Werk

Das Originalmodell versehen wir mit einer Trennung und tragen in einzelnen Schritten Silikon auf.

Um den Silikonmantel zu halten, wird das Silikon mit Gips ummantelt.

So entsteht die erste Negativform des Originals.

In diese Silikon/Gipsform füllen, oder pinseln wir das Wachs. 

Der aus der Negativform entstandene Wachsabguss, die Positivform.

Danach wird dieser  mit einem Gießsystem versehen.

Die fertige Wachsform  ummanteln wir mit flüssiger Keramik.

Dieser Vorgang wiederholt sich so lange, bis die gewünschte Stabilität entstanden ist.

Jetzt kann der Wachs ausgeschmolzen und die Keramik gebrannt werden.

In den so entstandenen Hohlraum wird die Bronze eingegossen.

Nun kann die Keramik und das Gießsystem entfernt werden.

Zum Schluss bekommt die Bronze eine vom Künstler bestimmte Färbung/Patina.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstgießerei Bieber